Viel los im April…

Irgendwie war der April zu kurz – oder andersherum: wir hatten immer etwas vor und es hat Spaß gemacht.

Angefangen hat es mit dem seit langem ersten schönen und sonnigen Wochenende im April. Es zog uns mal zum Fischmarkt nach Eckernförde (den Fischmarkt muß man nicht unbedingt besuchen, es sei denn, man steht auf maßloses Menschengedränge), doch die meisten schönen Eindrücke gewann man außerhalb der „Einkaufsmeile“.

Und dann stand auch schon Ostern vor der Tür und wir hatten uns schon lange als Ziel die Insel Poel ausgesucht.

Also das WoMo gepackt und für die Tage nach Timmendorf auf den Campingplatz – das Wetter war herbstlich frisch mit Regen, Sturm, Sonne, Windstille, Hagel …. aber es war schön und einen echten Norddeutschen schreckt das Wetter doch nicht ab – oder?

Danach gab es einen Besuch in Berlin – wir nahmen Abschied von einem ganz ganz lieben Freund, der uns leider viel zu früh verlassen hat, aber schon frühzeitig dafür gesorgt hatte, daß ich die Berliner Seen vom Wasser aus kennen lernen durfte – danke mein Freund Rainer für die kurze aber sehr schöne Zeit, die wir uns kannten !

Und wenn man schon mal „soweit weg“ ist, warum nicht dann alte Urlaubsgebiete besuchen. So ging es von Berlin nach Zingst, wo wir einige schöne Urlaube und Erinnerungen mit verbinden. Auch hier war das Wetter herbstlich, aber wenn der Seewind einen durchpustet entschädigt das für vieles. Und natürlich wurde auf dem Campingplatz Freesenbruch übernachtet.

Und den Abschluß des Monats bildete ein Besuch in unserer alten Heimat: Hamburg. Regina hatte ein „Strickertreffen“ und ich habe den alten Elbtunnel unsicher gemacht und den Hafen vom Wasser aus besichtigt.

Es ist immer wieder lohnenswert, dieses Tor zur Welt mit seinem Hafen zu besuchen. Es gibt so viele interessante Dinge zu entdecken ……. mal gucken, wann wir das nächste Mal dieses Jahr nah Hamburg fahren.

Und nun kommt bald der Mai – auch da wird es wieder Interessantes geben.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

März – die ersten Frühblüher und sonnige Ausflüge

So langsam wird es Frühling: die Sonne kommt raus und wärmt schon ein wenig, die ersten Frühblüher lassen grüßen und das Wetter lädt zu Ausflügen ein.

Ein Highlight in diesem Monat war eine kleine „Fotosafari“ an den Nord-Ostsee-Kanal bei Breiholz.

Selten war ich am NOK und so genoß ich die sonnigen Aus- und Einblicke in das Leben am Kanal – sowohl an Land als auch auf dem Wasser.

Ich habe beschlossen, dem Kanal öfter mal einen Besuch abzustatten, vor allen Dingen dann, wenn auch der ein oder andere Kreuzfahrer zu sehen ist.

Einen ersten Eindruck von meinem Kanalausflug ist hier zu sehen….

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der graue Monat Februar

Der Februar war dieses Jahr ein wirklich grauer Monat – wenig Sonne, etwas Schnee, Kälte, Regen – ja, es war der Monat „des Sofas“.

So zog es uns nur einmal raus um etwas zu unternehmen – und das nicht in der Natur, sondern im Stadtmuseum Schleswig: es war die Spinnenausstellung.

Ein lohnendes und vor allen Dingen interessantes Ziel, weil man doch eine Menge über diese Krabbeltiere erfahren konnte und auch die Nützlichkeit mit einem positiven Ansatz betrachtet.

Ein paar Exemplare zeige ich hier mal – ist nichts für Arachnophobiker 🙂 – und da ich mir die Namen nicht notiert haben, gibt es die Bilder ohne Beschreibung!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der Januar ist schon wieder vorbei

So schnell geht es: gerade erst die schönen und besinnlichen Tage er- und verlebt, Sylvester verbracht als wäre es gestern gewesen und schon ist auch der erste Monat im Jahr vergangen.

Wie immer: der Januar hat ja meistens graue Tage, aber einen schönen Sonntag haben wir doch erwischt und haben im leicht winterlich angehauchten Katinger Watt einen schönen Spazierrundweg entdeckt – übrigens für die Interessierten: auch eine schöne Cachetour.

Es tat richtig gut, Sonne, Frostluft und schöne Landschaft zu genießen…

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Am Ende des Jahres

Der Dezember – ein Monat in dem man zur Ruhe kommt, die besinnlichen Tage genießt und so haben wir die lange Adventszeit in diesem Jahr dazu genutzt, viele gemütliche Stunden zu Hause zu verbringen.

Neben dem ein oder anderen gemütlichen Familienkaffee haben wir einen Ausflug gemacht: zum Tuch und Technikmuseum nach Neumünster.

Es lohnt sich – nicht nur erfährt man viele interessante Dinge über die Herstellung von Tuch durch die Zeiten der Geschichte, auch kann man schöne Bilder machen.

Seht selber:

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der November

Tja – nun ist das Jahr schon fast wieder um und der November, der trübe Monat, hat uns zu fassen.

Viel war nicht los – das Wetter lud nicht zu großartigen Unternehmungen ein und so langsam haben wir auch schon die gemütliche Zeit mit Ofen, Kerzen und Müssiggang eingeläutet.

Aber halt: im Schleswiger Dom gab es die „Lichtreise“ – der Dom wurde im wöchentlichen Wechsel von Lichtkünstlern gestaltet und illuminiert.

Nach den Dombesuchen gab es dann auch noch einen kleinen nächtlichen Ausflug zum Holm, dem Fischer Quartier in Schleswig. Hier lohnt es sich auch bei Nacht den Fotoapparat mitzunehmen.

Hier ein kleiner Einblick – zuerst vom Dom und dann vom Holm:

… und noch der Holm:

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Goldener Oktober

31Tja, was soll man sagen: der Oktober war im Grossen und Ganzen wirklich ein goldener Oktober. So haben wir manchen kurzen, aber auch mal längeren Ausflug unternommen.

Zuerst gab es mal ein Husum/Tönning – Tag. Beide Städte bieten schöne und vielfältige Möglichkeiten, die Seele baumeln zu lassen und beruhigender Eindrücke zu sammeln.

Wir wohnen ja in einer Landschaft, in die andere Menschen kommen, um Urlaub zu machen. Und so war es nicht verwunderlich, dass wir während unseres Ausfluges auf die Halbinsel Holnis auch viele Urlauber trafen – aber dennoch haben wir einige ruhige Plätzchen gefunden:

Und ganz am Ende des Monats gab es nochmal einen kleinen „Indian Summer“ – hier in Schleswig:

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der Sonnenmonat September

Ein ereignisreicher und sonnenreicher Monat ist zu Ende gegangen. Was lag so alles an?

Hier ein kurzer Abriß des Sonnenmonats September:

Anfang des Monat war Treia der Organisationsort des Amtsfeuerwehrtages des Amtes Arensharde

Mit den Fotofreunden stand dann noch ein Ausflug nach Flensburg auf dem Plan. Bei schönstem Wetter bot der Hafen bei Tag und Nacht zahlreiche Fotomotive:

Und natürlich – auch der Herbst kam so langsam:

Und ganz am Ende gab es noch einen schönen Spaziergang am Dockskoog bei Husum bei schönstem Sonnenschein:

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sommermonat August

Auch im August gab es wieder das ein oder andere zu entdecken:

eine berufliche Fahrt nach Dithmarschen zeigte so manche nette Ecke dieser Region, die ich noch nicht kannte:

Ein Sonntagsausflug führte uns auch ins Habernisser Moor – ein Naturspaziergang, der sich immer lohnt und den wir sicherlich nochmal wiederholen werden:

Ein Fotoworkshop zur Geltinger Birk mit Olympus und ein spontanes Fotoevent in Schleswig zur Nachtfotografie gab es auch noch im August:

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Viel los gewesen im Juli

Der Juli – ein Monat mit vielen Unternehmungen, Ausflügen, Fotowalks mit den Fotofreunden oder einfach nur mal so irgendwo vorbei geschaut.

Das Schloß Glücksburg und der Schloßpark war ein Ziel, aber auch der nur einmal im Jahr geöffnete Archepark Eggebek gab sehr schöne Einblicke in die Natur Schleswig-Holsteins.

Auch das alle 5 Jahre stattfindene Storchenfest in Hollingstedt war ein Zeil unserer Ausflüge, ebenso wie ein Abendspaziergang an der Schlei bei Lindaunis.

Mal schauen, was der August alles schöne bringt …..

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Viel los gewesen im Juli